Einschränkungen durch Corona behindern auch den Ortsverband der Linken

30. Juni 2020  Allgemein

Durch die Corona Verordnungen sind auch Einschränkungen bei der Verfügbarkeit von Versammlungsräumen entstanden, besonders für Parteien im Hinblick auf die Kommunalwahl. Ein Antrag mehr öffentliche Räumlichkeiten zur Verfügung zur stellen liegt noch bei der Stadt.

Auf Grund des kurzen Zeitraumes der für ein umfangreiches Wahlprogramm zur Verfügung stand, konnte der Ortsverband der Linken am 20. Juni erst einen Teil seiner Wahlen durchführen. Die Fortführung der Wahlen, die im Spiegelsaal des Bergischen Löwen stattfanden, musste auf den 11. Juli 2020 vertagt werden. An diesem Folgetermin werden noch der neue Ortsverbandsvorsitz und die ausstehende Liste zur Wahlkreisbesetzung gewählt.

Bereits gewählt wurde zum Spitzenkandidaten für die Bürgermeisterwahl Frau Fatma Siep, die Reserveliste wird ebenfalls von einer Frau angeführt: Frau Lucie Misini, gefolgt von Thomas Klein, Claudia Watzlawik, Markus Winterscheidt, Fatma Siep und Stephan Schinkel.