Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Die Linke, zu Gast in Bergisch Gladbach!

10. November 2016  Allgemein

serveimage-phpLiebe Parteigenossinnen, liebe Parteigenossen,

anhaltende Massenarbeitslosigkeit, die Ausweitung prekärer Arbeit und sinkende Löhne führen bei immer mehr Erwerbstätigen zu wachsenden Lücken in ihrer Erwerbsbiografie und damit fehlenden Beitragszeiten in der Rentenversicherung. Hinzu kommen niedrigere Beiträge aufgrund niedrigerer Löhne. Allein diese Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt, die in den vergangenen Jahren politisch forciert wurden, erhöhen bereits das Risiko zukünftiger Altersarmut. Die Rentenreformen von SPD und Grünen sowie CDU/SPD lassen obendrein das Niveau der gesetzlichen Rente langfristig dramatisch sinken. Die Versicherten sollen diese Kürzungen durch mehr private Vorsorge ausgleichen. Doch wer erwerbslos ist oder wenig verdient, hat dazu keine wirkliche Chance.

Deshalb fordert die Die Linke im Bundestag eine solidarische Mindestrente statt Altersarmut!

Der rentenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, Matthias W. Birkwald spricht zu diesem Thema in Bergisch Gladbach und stellt sich euren Fragen am 15.11.2016 um 18:30 Uhr im Ratssaal des Rathauses.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen und Mitdiskutieren.

Der Vorstand des Ortsverbandes Die Linke. GL


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.